Jubiläum

Veranstaltungen Rund um das
Thema Bauhaus und die Moderne
in Sachsen-Anhalt

02.01.2019-01.07.2020 | 09:00 bis 18:00 Uhr

IndustrieKulTour

Vom Rathaus, über das Industrie- und Filmmuseum zum Städtischen Kulturhaus - Baudenkmäler in Wolfen

Start- und Endpunkt unserer IndustrieKulTour ist das Rathaus Bitterfeld-Wolfen Es entstand als Hauptgebäude 041 der Filmfabrik Wolfen in den Jahren 1936 bis 1939. Damals war der Betrieb die größte Filmfabrik Europas und in einigen Bereichen, z. B. dem Farbfilm, weltweit führend. Der Architekt Adolf Herberger fand eine originelle Lösung für die Errichtung eines repräsentativen Hauptverwaltungsgebäudes: die Verbindung von Verwaltungs- und Forschungsgebäude. Für die optimale Umsetzung der zwei Funktionen wurde zunächst der vordere zentrale Rundbau mit zwei Ecktürmen errichtet, der als Verwaltungs- und Direktionsgebäude diente. An den Rundbau schließen sich der Ost- und Westflügel, an. Sie boten den Wissenschaftlern modernste Bedingungen für die Filmforschung. Nachdem Anfang der 90er Jahre die Privatisierung der ORWO Filmfabrik gescheitert war, wurde das Gebäude 041 bis 1994 als Zweigstelle der Treuhand bewirtschaftet. Nach Abwicklung der Filmfabrik weitere vier Jahre durch die Wolfener Vermögensgesellschaft
genutzt, stand das Gebäude von 1998 bis 2008 leer. 2010 erwarb die Wohnungs- und Baugesellschaft Wolfen das
Gebäude und sanierte es schrittweise. Heute beherbergt es neben der Stadtverwaltung mehrere Unternehmen, gastronomische und Freizeiteinrichtungen.

Nach etwa 10 Minuten Fußweg erreichen wir die zweite Station, das Industrie- und Filmmuseum Wolfen. Das Gebäude ist einiges älter als das Rathaus. Es wurde als Teil der Filmfabrik Wolfen bereits 1909/1910 errichtet. Hier wurden die berühmten Farbfilme produziert. In den heutigen Museumsräumen sehen Sie, wie viele Arbeitsschritte notwendig sind, bis ein Film für 36 Aufnahmen im Geschäft zum Erwerb bereit liegt. Den Besucher erwartet ein interessanter Einblick in die Produktionsbedingungen eines der wenigen noch erhaltenen Gebäude der ehemaligen Filmfabrik Wolfen „Begießerei I“. Weiß geflieste Räume zum Aufschmelzen der Emulsion, eine gewaltige Begießmaschine aus den 30er Jahren am Originalstandort sowie große dunkle Gänge zum Transportieren der mit Emulsion begossenen Unterlage vermitteln dem Museumsgast mit ihrem eigenwilligen Flair einen Hauch von Industrieromantik. Im Museum befindet sich außerdem die
größte öffentlich zugängliche Kamerasammlung Sachsen-Anhalts. Hier findet eine Vielzahl spannender Veranstaltungen rund um den Film statt. Zum Beispiel werden regelmäßig DEFA-Filmproduktionen gezeigt, bei welchen die Hauptdarsteller oder Regisseure anwesend sind. Die Führung im Museum dauert rund 60 Minuten.

Die dritte Station erreichen wir nach weiteren 10 Minuten Fußweg: das Städtische Kulturhaus Wolfen
Das Städtische Kulturhaus ist die bedeutendste kulturelle Begegnungsstätte der Stadt. 1927 von den AGFA-Werken erbaut, diente das Gebäude hauptsächlich als Veranstaltungsstätte für die Mitarbeiter der ehemaligen Filmfabrik Wolfen. Erst mit der Übernahme des Kulturhauses durch die Stadt im Jahr 1991 konnten die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass das Kulturhaus in wachsendem Maße Bedeutung für die Region und darüber hinaus gewann. Dazu war eine Vielzahl von Modernisierungsmaßnahmen notwendig. Diese Kulturstätte hat in über 90 Jahren ihres Bestehens das gesellschaftliche Leben in der Region geprägt und soll auch in den kommenden Jahren als kultureller Mittelpunkt das Leben der Bürger und Gäste der Stadt Bitterfeld-Wolfen bereichern. Hier wird Kunst verschiedenster Art nicht nur konsumiert, sondern auch produziert, denn eine Vielzahl von Vereinen hat im Kulturhaus ihre künstlerische Heimstatt.

Vom Kulturhaus aus gehen wir erneut ca. 5 Minuten zu Fuß zurück zum Rathaus. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich im
CAMPUS CAFÉ zu stärken, einige regionale Souvenirs zu erwerben und sich danach entspannt auf den Heimweg oder
zum nächsten Anziehungspunkt zu begeben.

mehr Informationen



Veranstaltungsort
Rathaus Bitterfeld-Wolfen
Rathausplatz 1
06766 Bitterfeld-Wolfen


zurück
Bauhaus 100Bauhaus 100