Orte

Laubenganghäuser

Die Erweiterung der Leuna-Werke in den 20er Jahren erforderte ein ganz besonderes Projekt – die Gartenstadt Bad Dürrenberg. Zur ihrer Errichtung wurden einige der besten Architekten und Planer der 20er Jahre engagiert. Unter anderem auch aus dem Umfeld des Bauhauses, der Bauhausdirektor Walter Gropius und Alexander Klein. Entstanden ist eine der wichtigsten Siedlungen dieser Zeit – auf der Schwelle zwischen Tradition und Moderne. Sehenswert sind die Laubenganghäuser, ein für die 1920er Jahre typischer Gebäudetyp. Im Erdgeschoss der Thomas-Müntzer-Straße 6h kann heute eine Museumswohnung besichtigt werden. 

Thomas-Müntzer-Straße 2-10, Bad Dürrenberg / www.badduerrenberg.eu 

Bauhaus 100Bauhaus 100